Europameisterschaft- CEI*** 160km- Brüssel

14.5 km/h, 33. Rang von 68, 4. im Team

Wir verbrachten eine wundervolle Woche mitten in dieser schönen Stadt. Partiba konnte glücklicherweise mit Ups du Cavallon von Vroni Münger mitfahren und genoss so eine ruhige erholsame Fahrt 😄 
Als erstes muss gesagt sein die Veranstalter gaben sich alle Mühe die Kritikpunkte vom letzten Jahr zu verbessern und ich persönlich fand den Veranstaltungsort tip top, die Wege waren nicht mehr soooooo weit aber gelaufen sind wir genug da sind wir uns sicher 😂 Bereits beim Training auf der Rennstrecke wurde klar, es war eine wunderschöne Strecke die immer auf und ab und links und rechts gieng und trotzdem hatte ich nie damit gerechnet wie hart dieses Rennen für uns werden würde ...

Gestartet sind wir wie geplant mit etwas mehr als 15 km/h und waren fast ganz am Schluss.. 😶 wir waren erst mal baff... auf der dritten Schlaufe (die Anspruchsvollste) nahmen wir Tempo raus, wenn auch mehr als geplant... wir hatten das Gefühl wir reiten und reiten und kommen nicht vom Fleck und irgendwie war es nicht sehr motivierend kurz vor Ende überrundet zu werden und dauernd Pferde zu treffen die in die andere Richtung liefen..
Partiba lief super aber nicht wie in den letzten Rennen voller Power sonder sie lief halt einfach .. also ritten wir halt einfach weiter so gut es ging

Nach der vierten Schlaufe die traurige Nachricht das Vorni wahrscheinlich nicht mit Ups auf die letzte Schlaufe kam, na toll nun war ich wirklich am Boden, wie gerne wollte ich das ganze mit Vorni gemeinsam abschliessen aber es sollte nicht sein.... Partiba raste auf die letzte Schlaufe  und ich rechnete eigt. damit die letzte mit min. 15 km/h zu reiten... wieder mal falsch gedacht der Regen der Pause füllte die gesamten Sandwege wir ritten also durch Wasser, rutschigen oder tiefen, schweren Sand.. Partiba hatte nun auch genug und ihre Beine wurden Müde 😣 zum Glück waren wir nicht ganz alleine sondern hatten noch Rebecca an unserer Seite und das absolut beste Groomteam! DANKE Jana BrefinRegula Christen und Lukas Lehmann für euren Einsatz auf der Strecke, ihr wart auch ohne grosse Erfahrung einsame Spitze und DANKE an Kobel Tabea undLea Rohner, dass ihr im Start und Zielgelände geduldig auf uns gewartet habt, um uns 40 Minuten lang vollumfänglich zu betreuen und zu hegen und zu pflegen😍😍 Es hat jeden einzelnen von euch gebraucht, dass wir dieses Rennnen erfolgreich beenden konnten!

Ich bin unglaublich stolz auf uns, dass wir den Ritt beenden konnten.. es war ein hartes Stück Arbeit und wir waren noch selten so froh, dass ein Ritt vorbei war 😆 Ganz klar wurde mir bewusst, dass wir in einer anderen Liga reiten, was die Reiter und Pferde an der Spitze geleistet haben ist für mich schlicht weg unglaublich, keine Ahnung wie man die Strecke so schnell reiten kann, mit so gut aussehenden Pferde.... Hut ab und Gratulation an alle!!!! 👏🐎
Fotos: Ruud Overes

 

Nun sind wir gesund und munter zuhause und ich bin bereits wieder am überlegen, war das nun unser letzter Ritt oder sollen wir doch noch einen machen? !

Kontakt

Spitzboden 163

3472 Wynigen

MAIL: jeanne@tibsis.ch

TEL: 079 227 50 26